Die Wohngebäudeversicherung beim Versicherungsmakler aus Durbach/bei Offenburg!

Die Wohngebäudeversicherung ist nicht nur beim Versicherungsmakler ganz in meiner Nähe in aller Munde, sondern auch bei vielen Kunden, die einen Versicherungsmakler in der Nähe, oder eine Versicherungsagentur in meiner Nähe suchen.

Warum wir keine Versicherungsagentur sind, unter diesem Suchbegriff jedoch gerne und oft gefunden werden, hatten wir zuletzt beschrieben:

Aber zurück zur Wohngebäudeversicherung:

Die Wohngebäudeversicherung ist zwar keine „Pflichtversicherung“ (o.k. manche Banken verlangen einen Nachweis), aber auf jeden Fall jedem zu empfehlen, der ein Wohngebäude hat und bei der Wohngebäudeversicherung kommt es ganz klar auf die Leistungen an- erst dann auf den Preis.

Genau hier liegt allerdings die Schwierigkeit in der Sache….

Zur Wohngebäudeversicherung gibt es massig Vergleiche und Tests, diese haben jedoch alle das Problem, dass sie nicht vollumfänglich sind, denn es gibt sehr viele spezielle Tarifarten, Rahmenvereinbarungen, Sondervereinbarungen, etc., die dem Markt gar nicht bekannt und daher in diesen Tests nicht erfasst sind.

Uns ist jedenfalls kein Test oder keine Veröffentlichung bekannt, der alle Tarife, Sondervereinbarungen, Rahmenverträge und was es sonst noch alles gibt umfasst.

Das ist ein bisschen „ein Dilemma“, andererseits könnte man die Suche nach einer „guten“ Wohngebäudeversicherung auch als „eine Suche der Stecknadel im Heuhaufen“ bezeichnen.

Das ist die eine Seite….

Die andere Seite ist die, dass bereits sehr viele „alte Wohngebäudeversicherungen“ mit teilweise sehr schlechten Leistungen am Markt existieren und keinen interessiert es- außer natürlich im Schadensfall.

Viele Wohngebäudeversicherungsverträge haben oft ruinöse, existenzgefährdende Lücken!

Das liegt auch daran, dass der große Anteil der so genannten „Altbestände“ im Bereich der  Generalagenturen (das sind die Versicherungsagenten einer bestimmten Versicherungsgesellschaft wie z.B. Allianz, AX, Zurich) liegt und aus den 80-Jahren stammen.

Diese Altbestände werden kaum erneuert, so das Credo. Da liegt in der Hauptsache daran, dass, viele Generalagenten schlicht und ergreifend Angst haben, ihre Kunden an zu sprechen, da die neueren Verträge leider deutlich teurer sind.

Ein Schadensfall bringt die Lücken andererseits schnell ans Licht- dann ist es allerdings zu spät.

Anderereits werden viele Policenbesitzer von Gebäudeversicherungen nach einem Schadensfall zu eine so genannten „Sanierung“ gedrängt und müssen dann anpassen, da sonst eine Kündigung des Anbieters droht.

Daher: Optimieren Sie besser jetzt Ihre Gebäudeversicherung. So ist Ihr Gebäude gleich gut versichert, Sie haben diesen Schadensfall-Stress und den darauffolgenden Sanierungsstress mit unschönen Gesprächen nicht.

Es führt sowieso kein Weg dran vorbei und übrigens: Ihr Wohngebäude ist Ihr stark angenommener größter Wert- diesen sollten Sie sowieso bestmöglich versichern!

Die Grunddeckungen wie Schäden durch Brand, Blitzschlag und Explosion, sowie Schäden durch Sturm und Hagel haben die meisten Gebäudeversicherungen inkludiert, aber bei der Mitversicherung von Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch) sieht das schon ganz anders aus. Diese Elementarschadensdeckung fehlt leider sehr oft.

Wie bekannt ist, haben ca. 60% aller Gebäudeversicherungen keinen Einschluss dieser Elementarschäden, was uns als den Versicherungsmakler in der Ortenau sehr wundert- wir finden das völlig unverständlich, denn die Elementarschadensdeckung sollte eine überlicherweise versicherte Gefahr sein- Standard sozusagen.

Eine Selektion in unseren Kundenbeständen hat gezeigt, dass keinem Einzigen unserer Kunden diese wichtige Elementardeckung in der Wohngebäudeversicherung fehlt.

Dann das Thema „Leitungswasserschäden“: In den diversen ehemaligen Monopolversicherungen war diese Deckung in der Regel nicht enthalten- die Kunden mussten das privat separat decken, oder hatten es schlichtweg vergessen und somit nicht gedeckt.

Selbst, wenn eine Deckung für die Leitungswasserversicherung besteht, gibt es auch hier wieder sehr viele Unklarheiten wegen verklauselten Bedingungen und eine sehr schlechte Übersichtlichkeit am Markt.

Bei der reinen Gebäude-Leitungswasserversicherung ist z.B. das Thema „Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes und auf dem Versicherungsgrundstück“ eine nicht endende Geschichte, denn manche Tarife haben das (gegen Aufpreis) gut gelöst, manche gar nicht und die meisten Kunden wissen hierüber nicht bescheid, so dass am Tag des Schadens „das böse Erwachen“ kommt.

Oft ist alleine wegen dem Thema „Ableitungen außerhalb des Gebäudes“ eine Gesamtdeckung (damit meinen wir die Integration der Leitungswasserversicherung in der Gebäudeversicherung) sinnvoll; es gibt dafür eine Reihe sehr guter Lösungen am Markt, z.B.

Das Domcura Wohngebäudekonzept für Einfamilienhäuser in der Ausgabe „Top Schutz“…..

und das Domcura Mehrfamilienhauskonzept in der Variante „Top Plus“…..

Alle diese sehr guten Varianten und ein paar mehr können Sie auch über unseren Vergleichsrechner ansteuern, direkt berechnen + abschließen.

Eine Versicherungslösung liegt uns allerdings „besonders am Herzen“, diese ist sehr oft- zu etwa 90% aller Fälle „passend“, so dass wir sehr gerne zu dieser Lösung „greifen“, die einerseits sehr leistungsstark, andererseits preisgünstig ist.

Wir meinen hier den Versicherungsschutz der zur R+V Gruppe gehörenden „Condor Allgemeine Versicherungs-AG“ in der Variante „Premium Plus“:

Welches sind einige der Vorteile der Condor Wohngebäudeversicherung Premium Plus?

Es handelt sich vom Grundsatz um einen Versicherungsschutz zum ortsüblichen Neubauwert des Wohngebäudes ohne Begrenzung durch eine Versicherungssumme.

Das ist sehr sinnvoll, denn Versicherungssummen halten wir als Versicherungsmakler Offenburg und Versicherungsmakler Ortenau, als Versicherungsmakler ganz in Deiner Nähe für nicht sinnvoll, da meist nach einigen Jahren nicht mehr aktuell und es droht im Schadensfall die Anrechnung der Unterversicherung.

Es geht schließlich darum, dass sich die Baukosten in den vergangenen Jahrzenten völlig verändert haben und das in der Zukunft weiter tun werden.

Lagen Gesamtherstellungskosten für private Wohngebäude z.B. als Einfamilienhäuser hier bei uns in Durbach in den 90-er Jahren bei (umgerechnet) 200.000 € bis 250.000 €, so liegen diese Kosten heute oft über 400.000 € bis 600.000 €.

Es droht also schnell eine Unterversicherung im zweistelligen Prozentsatz, die auch bei kleineren Schäden „voll in Abzug“ gebracht werden; dazu hier ein Beispiel:

Versicherungssumme 500.000 € bei tatsächlichem Versicherungswert von 650.000 €.

Hier besteht eine Deckung in Höhe von 76 % und damit bei einem Schaden über 30.000 € eine Lücke in Höhe von 7.200 €- sehr ärgerlich und zum Zeitpunkt der Schadensabrechnung sicher unerwartet und gewiss ungünstig, sowie schmerzhaft.

Daher ist diese Regelung als Versicherungsgrundsatz top + wichtig meint der Makler Offenburg, der als Onlineberatung Versicherungsmakler Ihnen oder Dir gerne die diese Versicherungslösung zur Wohngebäudeversicherung gerne „live“ zeigt- hier geht’s zur Terminvereinbarung:

Innovations-Garantie für zukünftige Bedingungsverbesserungen: Immer sinnvoll, denn schließlich ändern sich Versicherungsbedingungen in gewisser Regelmäßigkeit und von Verbesserungen automatisch zu profitieren kann dabei nur ein Vorteil aus Kundensicht sein.

Besitzstands-Garantie (Mehrleistung des direkten: Vorvertrages): Bei Wechsel von einer Versicherung zur anderen auf jeden Fall empfehlenswert, denn wer weiß, ob nicht der Vorvertrag (wenn es auch nur ein Punkt war) Einschlüsse hatte, die es heute in der Art nicht mehr, oder nur noch abgespeckt gibt?

Selbstredend, dass neben dem eigentlichen Wohngebäude auch Bestandteile wie:

Garagen + Carports;

Photovoltaik- und Solarthermieanlagen;

Klingel- und Briefkastenanlagen, Müllboxen, sowie Terrassen auf dem Versicherungsgrundstück;

bewegliches Gebäudezubehör in und am Gebäude, untergeordnete Nebengebäude u.v.m…..

Immer + obligatorisch als mitversichert gelten sollten!!!

Die eigentlichen versicherten Gefahren wie z.B. Feuerschäden sollten um mindestens diese Punkte erweitert sein:

Nutzwärmeschäden; Seng- und Schmorschäden…

Auch um Thema Leitungswasserversicherung sind wichtige Erweiterungen wie z.B.:

Erweiterung der Deckung für Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes- auf und außerhalb des Grundstückes (soweit diese der Entsorgung des versicherten Gebäudes dienen).

Diese Deckung fehlt sehr oft oder ist nur stark eingeschränkt mitversichert weiß der Versicherungsmakler aus Durbach/bei Offenburg, der oft auch als Versicherung in der Nähe, oder Versicherungen in meiner Nähe gesucht + gefunden wird, obwohl er keine Versicherung, sondern ein Versicherungsmakler ist.

Aber wichtiger ist für uns: Sie oder du findest uns leicht im Netz, egal ob als Versicherungsmakler, Versicherung, Versicherungsagentur, so dass wir Sie oder Dich gut als Versicherungsmakler ganz in Deiner Nähe beraten können.

Schließlich sind wir nur einen Mausklick entfernt und freuen uns natürlich auch über einen Anruf:

Aber zurück zur Wohngebäudeversicherung:

Oft nicht ausreichend geregelt sind auch die so genannten Kosten, wie z.B.:

Die Aufräumkosten!

Diese führen leider ein unbeachtetes Schattendasein, denn wann werden diese schon gebraucht?

Richtig- nach einem Brand z.B. – aber wann brennt es schon? Selten- auch richitg, aber wenn, dann oft heftig und genau in dieser Situation werden im Anschluss diese Aufräumkosten benötigt bzw. sie sollten erstattet werden.

Oft sind diese Entschädigungshöhen nur mit wenigen zehntausend € geregelt….gerade nach größeren Brandschäden gehen diese Kosten aber richtig in`s Geld und eine Unterdeckung kann nach den Schmerzen des Brandes somit auch finanziell sehr schmerzhaft werden.

Was ist noch wichtig zur Wohngebäudeversicherung?

Welche Einschlüsse sollten ebenfalls enthalten sein?

Hier das ausführliche Produktblatt der Condor:

Sie haben bereits eine Wohngebäudeversicherung und wollen diese checken lassen?

Lassen Sie uns Ihren Versicherungsschein +die aktuelle Beitragsrechnung zukommen-wir checken das gerne für Sie!

Laden Sie die Unterlagen einfach in Ihrem digitalen Versicherungsordner hoch.

Sie haben noch keinen digitalen Versicherungsordner? Kein Problem- melden Sie sich hier gleich an:

Jetzt Zugang anfordern

Sobald Sie oder Du die Unterlagen hoch geladen hast, melden wir uns kurzfristig.

Jetzt freuen wir uns auf Sie/auf Dich als neuen Kunden/neue Kundin  kennen zu lernen + eine tolle Zusammenarbeit!!!

Rufen Sie/ rufe Du uns an, schicken Sie uns eine E-Mail, WhatsApp, oder Fax oder wie immer Sie uns kontaktieren möchten!!!

Wir freuen uns darauf, Ihnen oder Dir bei Deinen Versicherungen weiter helfen zu können und alles so dar zu stellen, dass Sie/du wahrscheinlich zum ersten Mal im Leben die Versicherungsverträge verstehst, eine tolle Übersicht hast und damit rundum glücklich + zufrieden bist.

Versicherungsmakler ganz in meiner Nähe

Versicherungsagentur in meiner Nähe

Versicherung Offenburg

Versicherungsmakler Ortenau

Versicherungsmakler in der Nähe

Versicherung in meiner Nähe

Versicherungen in meiner Nähe

Versicherung in der Nähe

Makler Offenburg

Versicherungsmakler Offenburg

Onlineberatung Versicherungsmakler

Versicherungsmakler suchen

Das Team vom Versicherungsmakler in 77770 Durbach und rund um Durbach + Reblandgemeinden + Offenburg (auch 77767 Appenweier77654 Rammersweier, 77654 Fessenbach, 77743 Neuried, 77694 Kehl, 77933 Lahr, 77704 Oberkirch, 77746 Schutterwald, 77654 Zell -Weierbach) mit Versicherungslösungen für Privatkunden und Gewerbetreibende

FacebookTwitterXINGBlog